Dienstag, 4. Juni 2013

Engelszorn - Gilde der Jäger

>>Mit Gilde der Jäger stellt Nalini Singh einmal mehr 
unter Beweis, dass sie eine begnadete Geschichten-
erzählerin ist ... Unfassbar gut!<< Romantic Tims


Inhalt: Raphael hat Elena in einen Engel verwandelt, um sie vor dem sicheren Tod zu bewahren. Während sie versucht, sich in ihre neue Rolle einzuleben, versucht ein wahnsinniger Engel in das Kader aufgenommen zu werden, in dem er Morde und Verbrechen begeht, die sogar für einen Engel unvorstellbar grausam sind. Als wäre das nicht schon schlimm genug, lädt Lijuan zu einem Ball. Die Herrin der Toten hat nämlich gefallen an Elena gefunden, dem einzigen Engel, der jemals geschaffen wurde...

Meinung: Ich glaube, ich werde meine Meinung zu Engel doch wirklich überdenken müssen, denn Nalini Singh hat mal wieder bewiesen, dass sie nicht so langweilig und eintönig sind, wie in anderen Büchern. Auch der zweite Gilde der Jäger hat mich total in seinen Bann gezogen und mich einfach nur begeistert. Er ist spannend, traurig und einfach mitreißend. Mir wurden auch endlich ein paar Fragen beantwortet, die mir schon im ersten Band durch den Kopf geschwirrt sind und nicht beantwortet wurden. Es ist einfach unglaublich, wie realistisch sie alles darstellen kann, dass es Jäger gibt, die Vampire jagen, ein Engel der so wenig Menschlichkeit in sich haben kann, das es sogar der eigenen Art angst macht, und das dieser Engel Zombies erschaffen kann, man kann es beim Lesen einfach nicht hinterfragen. Wie dargestellt wird, dass Elena fliegen lernt, oder wie sie neue Kampftechniken lernen muss, weil sie es mit neuen Gegnern zu tun hat. Ich hab auch ein paar neue Lieblingspersonen dazu gewonnen, und mal ehrlich, Engelskinder sind das süßeste überhaupt Trotzdem bin immer noch total geschockt von dem, was Elena in ihrer Kindheit passiert ist und sogar Raphael ist jetzt sogar sehr viel Menschlicher als im ersten Band, aber nicht minder arrogant oder besitzergreifend. Zum Glück, denn genau das macht seinen Charme aus. Außerdem ist er immer wieder für eine Überraschung gut, und wenn es um Elena geht unglaublich liebevoll. Wie er sich um sie kümmert, wenn sie wieder Alpträume hat oder wie er sie vor allem Beschützen will. Wenn man ihn mit der Person vergleicht, die er am Anfang des ersten Bandes war, kann man nicht glauben, dass dieser Engel von damals sich so um ein anderes Wesen sorgt. Zu meiner Lieblingsperson noch eine Anmerkung: Ich will wissen, was in Jasons Vergangenheit passiert ist. Ich finde ihn einfach toll, auf seine geheimnisvolle Art und was er aus Loyalität alles auf sich nimmt.

Eine super Fortsetzung, die man einfach gelesen haben muss. Genau wie den ersten Band.

Reihe:
Band 1: Gilde der Jäger - Engelskuss
Band 2: Gilde der Jäger - Engelszorn

Autor: Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen. Engelskuss ist der erste Band einer neuen Romantic-Fantasy-Serie. Mehr Informationen unter: www.nalinisingh.com

Kommentare:

  1. Hi, ich habe dich getaggt! :-) Falls du Zeit und Lust hast, mach doch mit und beantworte 11 Fragen über dich und deine Lesegewohnheiten. :-) Danke!

    Liebe Grüße, Bianca

    Link: http://schatzichwilleinbuchvondir.blogspot.de/2013/06/getaggt-11-fragen.html

    AntwortenLöschen
  2. hey,

    schönen Blog hast du hier und deine Rezis sind echt detailliert =)

    LG
    Sakura
    -----------------
    http://die-welt-der-gedanken.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      danke fürs Kopliment :D
      LG
      Lea

      Löschen