Mittwoch, 25. Juli 2012

Während ich schlief

62 Jahre lag sie in
einem künstlichen Schlaf -
dann erwacht sie in einer
fremden, rätselhaften Welt

Inhalt: 62 Jahre lang war Rose in einem künstlichen Schlaf, bis sie aufgeweckt wird, mit einem Kuss. Plötzlich ist sie in einer fremden Welt, alles was sie kannte hat sich verändert, alle die sie liebten Tot. Sogar ihr über alles geliebter Xavier. Sie versteht nicht warum ihre Eltern sie nicht geweckt haben und muss sich in der neuen Welt zu Recht finden, als allein Erbin von UniCorps. Doch Brendan ihr Retter hilft ihr dabei sich in ihrem neuen Leben zurecht zu finden und bald lernt sie auch Otto den Halbalien kennen und sie kommt immer besser mit ihrer neuen Welt zurecht. Doch jemand versucht Rose zu töten und sie muss sich der Wahrheit über ihr altes perfektes Leben erkennen. War es wirklich vielleicht nicht so perfekt wie sie immer Gedacht hat?

Meinung: Ich würde jetzt echt gerne schreiben das, dass Buch mich kalt gelassen hat, aber ich Lüge nicht gern. Es hat mich total Berührt und ich kann immer noch nicht glauben das es so ist. Der Anfang hat mich nicht wirklich umgehauen weil man einfach in diese Welt hineingestoßen wird und man nicht weiß was eigentlich los ist. Aber danach ist es einfach toll. Das Buch lässt einen einfach nicht mehr los weil man wissen will was mit Rose passiert, was die Wahrheit ist und einfach weil man nicht mehr aufhören kann bis man am Ende ist und wenn man dann am Ende ist denkt man einfach nur Wow weil es anders ist als man Gedacht hat und weil man mehr will. Dieses Buch hat mich nicht überzeugt weil es so süß ist denn das ist es nicht, es hat mich auch nicht so gefangen genommen weil ich wissen musste was am Ende passiert. Dieses Buch hat mich überzeugt weil es nichts beschönigt, es hat mich zum Weinen gebracht wenn Rose an Xavier Gedacht hat einfach weil diese Stellen so unglaublich schön waren man aber wusste das sie ihre wahre Liebe nie wieder bekommen wird, auch die Wahrheit macht einen bei diesem Buch gleichzeitig wütend und traurig, weil es einfach ungerecht ist. Anders kann ich es nicht sagen. Es ist ungerecht das Rose und Xavier ihre Zukunft genommen wurde. Worauf ich hinaus will ist das dieses Buch einfach traurig ist und man es deswegen Liebt. Übrigens fand ich Original Titel: A Long, Long Sleep passender, den ich habe eine ganze Weile gebraucht um zu verstehen wie der Deutschentitel zu der Geschichte passt. Die Personen sind auch sehr sympathisch. Mit Rose fühlt man mit und manchmal geht sie einem auf die Nerven, Bren, na ja, meistens mag man hin, hin und wieder hasst man ihn und Otto, ihn mochte ich einfach. Den Stummen Halbalien der so nett war und der einem seine Gedankenübermittelt hat wenn man von ihm berührt wurde.

Dieses Buch ist eine Moderne Dornröschengeschichte. Ein Mädchen das in sehr lange schläft und mit einem Kuss erweckt wird. Nur ihr ist es kein glückliches Märchen sondern die traurige Geschichte eines Mädchens das alles verloren hat und ein neues Leben bekommt das sie nicht will. Einfach ein Buch das man gelesen haben muss weil es einen nicht mehr los lässt wenn man den merkwürdigen Anfang hinter sich hat.

Autor: Ihre erste Geschichte veröffentlichte Anna Sheehan mit 16 Jahren als Fortsetzungsroman in einer Lokalzeitung, seitdem ist sie mit ganzer Leidenschaft Schriftstellerin. Mittlerweile ist sie regelmäßig zu Gast bei der Pacific Northwest Writers Association, die ihre Arbeit mit einem Stipendium auszeichnete. „Während ich schlief“ ist Anna Sheehans großes Romandebüt. Sie lebt auf einer einsam gelegenen Farm in Oregon und schreibt bereits an ihrem nächsten Buch.

Kommentare:

  1. Das Buch hab ich schon gekauft, weil mich die Beschreibung unheimlich anspricht.
    Mal sehen, ob ich es in meiner Dystopie-Aktion einsetze, bin noch unsicher, ob es inhaltlich dazu passt. Du meinst, es ist eher wie ein Märchen?
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Nein. Es hat etwas vom Dornöschen Märchen aber nur weil sie ein Mädchen ist das sehr lange schläft und wach geküsst wird. :D

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Muss ich haben! Allein schon das Cover... Echt ein schöner Blog, den du hier hast, jedenfalls hast du jetzt eine Leserin mehr :D
    LG Anna

    AntwortenLöschen