Freitag, 20. Januar 2012

Dark Swan Feenkrieg + neu rein bekommen

Eine Macht,
die Welten ins wanken bringt...

Inhalt: Ein Krieg wütet im Feenland! Nach dem der Sohn der Königin des Vogelbeerlandes getötet wurde gibt sie Eugenie die Schuld. Eugenie hat zwar aber ihren Geliebten Feenkönig Dorian als Verbündeten aber Eugenie erträgt das Blutvergießen nicht. Als sie Erfährt das es einen Magisches Artefakt gibt das den Krieg beenden könnte. Die Eisenkrone kann nur von den Mächtigsten aller Feen erlangt und benutzt werde und nicht einmal Dorian kann ihr bei der Suche nach der Krone helfen. Dadurch bekommt sie ihren Exfreund Kiyo als Unterstützung für diese Suche doch das bring ihre Gefühlswelt extrem durcheinander.

Meinung: Dark Swan Feenkrieg ist wie seine Vorgänger gut geschrieben und lässt einen wieder in Eugenies verstrickte Gefühlswelt teil haben aber leider ist Dark Swan Feenkrieg nicht wirklich mein Fall. Bis zur Mitte des Buchs dachte ich es wird mir noch besser gefallen als die ersten beiden aber genau das gegenteil traf ein. Ich will nicht sagen das, dass Buch einfach grauen voll ist oder so den das ist es nicht. Ich weiß das genau die Stellen die mir nicht gefallen meinen Freunden gefallen und das sie im Gegensatz zu mir das Ende wirklich mögen. Ich fand das Buch wirklich überraschend und es war wirklich anders als ich erwartet habe. Auch wenn mir dieser Band der Reihe nicht so gut gefallen hat freue ich mich wirklich schon auf den vierten Band. 

Autor: Richelle Mead wurde in Michigan geboren. Sie hat Kunst, Religion und Englisch studiert. Nach dem Erfolg ihres Romans 'Succubus Blues' hat sie mit Vampire Academy ihre erste Jugendbuchserie an den Start gebracht, mit der ihr auf Anhieb der Sprung auf die amerikanischen Bestsellerlisten gelang. Frank Böhmert, 1962 in Berlin-Kreuzberg geboren, erzählte schon als Kind gerne unheimliche und phantastische Geschichten. Seit den frühen 1980er-Jahren schreibt und veröffentlicht er Kurzgeschichten und Gedichte in allen literarischen Genres. In den letzten Jahren machte er sich als Übersetzer anspruchsvoller Romane, Kinderbücher und Krimis einen Namen.

Und
heute wollte ich mir eigentlich die Flucht kaufen aber leider gab es die in den Buchhandlungen in denen ich war noch nicht -.- dafür habe ich aber ein Buch gefunden das ich mir bei meinem letzten Ausflug in die Stadt eigentlich kaufen wollte:

Freu mich schon aufs lesen :D *__*

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lea,
    hab deinen Blog bei "Mein Lesetipp" gefunden und finde das Design sehr schön, hab ich so noch nicht gesehen. Allerdings ist deine 'Rezension' doch sehr ausbaufähig. Zum einen ist sie viel zu kurz - ich habe jedenfalls jetzt nicht wirklich ein Gefühl dafür bekommen, warum du das Buch so toll fandest. Was ist mit Charakteren, Schreibstil, Aufbau, Plot, Schluss, Spannung? Warum ist es ab der Hälfte nicht mehr so gut wie du dachtest? Etc. etc.
    Außerdem solltest du auf Zeichensetzung und Grammatik achten, die sind bei Rezensionen sehr wichtig ;)

    Das soll jetzt alles kein Verriss sein, nur ehrliche und nette Kritik, von der ich hoffe, dass du sie annimmst - Potential hast du schließlich :)

    Liebe Grüße,
    Sonne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lea

    Das Buch "Shakespeare Undead" wollte ich mir auch schon länger mal zulegen aber irgendwie landet auch immer was anderes im Korb :-) Bin nun auch Leser bei dir und würde mich über Gegenbesuch freuen :_D

    LG Eva

    http://scattysbuecherblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen